“Was sind die weiblichen und männlichen Eigenschaften auf äusserer, innerer und geheimer Ebene?”

Antwort von Lama Ole Nydahl:
Je höher die Belehrungen sind, desto wichtiger werden die weiblichen Aspekte der Erleuchtung. Das ist aber nicht das Wichtigste. Manche Menschen sehen die Welt als männlich oder weiblich, oder denken, eines ist besser (Patriarchat und Matriarchat). Aber das bringt nichts, denn Weiblichkeit oder Männlichkeit ist zu wenig. Es geht vor allem darum, dass die beiden Aspekte verbunden werden.

Das bedeutet: Auf äußerer Ebene braucht man weiterhin deutlich weibliche oder männliche Eigenschaften und Kräfte. Auf der inneren und geheimen Ebene sollten wir versuchen, die beiden Aspekte – männliche Aktivität und weibliche Weisheit – zu verbinden. Die weibliche Lotusblüte sollte den männlichen Diamanten umfassen. Wir sollten einen Punkt finden, an dem die beiden Energien in einander verschmelzen.

Äußere Unterschiede zwischen Mann und Frau sind dabei sehr wichtig und inspirierend: Der Körper der Frau ist die Essenz der fünf befreienden Weisheiten und der Körper des Mannes ist die Essenz der vier befreienden Aktivitäten.
Es ist sehr wichtig, dass ein tiefes Vertrauen zwischen den Geschlechtern entsteht. Es gibt nichts neurotischeres als Männer, die Frauen hassen und Frauen, die Angst vor Männern haben. Das andere Geschlecht sollte der Ort sein, an dem wir Frieden finden – ein Tempel, in dem wir uns begegnen.

Meine besten Lehrer sind Frauen gewesen. Zwar waren Männer die Quelle der Übertragung der Lehre, aber die Frauen haben bewirkt, dass die Energie vom Kopf ins Herz rutscht.

Comments are closed.