“Wenn ich weiß, dass mein Partner leidet, wenn ich mit einem anderen zusammen bin, gibt das kein schlechtes Karma?”

Antwort von Lama Ole Nydahl:
Es kommt darauf an. Wenn du wirklich denkst, das ist dein Partner, dann hast du eine gewisse Verantwortung, ihm oder ihr das bestmögliche Glück zu bringen. Andererseits hast du aber auch die Verantwortung, dass er oder sie lernt und wächst und sich als Mensch weiter entwickelt. Das musst du in so einer Situation selbst abwägen.

Es hängt davon ab, welche Einstellungen man hat, wie man denkt und erlebt. Ob man sich auf der Ebene begegnet ist: Bis zum Grab nur dich. Oder ob man eher so gesagt hat: Jetzt werden wir zusammen wachsen und weiterkommen und uns entwickeln und den größtmöglichen Teil vom Weg zusammen machen. Das ist alles individuell unterschiedlich. Da kann man keine festen Regeln aufstellen.

Wenn man zum Beispiel einen Partner oder eine Partnerin hat, die eifersüchtig ist, soll man schon überlegen, ob ein Seitensprung von Nutzen ist. Hat man aber einen Partner oder eine Partnerin, die wirklich denkt: "Er weiß was er tut", "Sie weiß was sie tut", "Geht es ihr gut, geht es mir gut, und wenn sie sich mal woanders verliebt, bringt sie auch mehr nach Hause, weil alles wieder neu und frisch ist", in dem Fall wäre es ganz in Ordnung. Wenn die Partner gesund sind, das ist immer vorausgesetzt. Aber da muss schon ziemlich viel Vertrauen im Spiel sein. Wenn man mit einem Menschen ins Bett geht, geht man mit all den Partnern, die er gehabt hat, ins Bett, da ist ja von ihnen etwas mit dabei. Es ist schon ein größeres Ding.

Man sollte immer erwachsene Partner finden. Und keine kleinen Abhängigen, die wenig Überschuss haben. Es ist nicht dieses Moralische: es geht nicht um „schlecht“ und „nicht dürfen“. Überhaupt nicht. Der Körper wird im Buddhismus nicht als grundlegend schlecht angesehen, wie in manchen anderen Religionen. Der Körper ist im Buddhismus ein Werkzeug,  um Anderen nutzen und helfen zu können, um ihnen Glück und Liebe zu geben. Und er wird als ein Palast von Licht gesehen, mit 72.000 Energiekanälen, die alle von der Natur der Weisheit sind.

Comments are closed.