“Vorher war ich eigentlich ein ruhiger Typ, aber seit ich meditiere, kommen alle möglichen seltsamen Gefühle hoch. Was bedeutet das?”

Die Antwort von Lama Ole Nydahl:
Denke immer, dass alles, was du auch erfährst, zum Besten aller Wesen ist. Dann ist es auch auf jeden Fall nützlich. Es gibt Leute, die haben dreimal so viele Gedanken wie du. Indem du aber lernst, wie der Verkehr läuft, kannst du ihnen helfen. Als mein Schüler kannst du dir immer sagen: „Alles Angenehme ist ein Segen! Alles Schwierige ist eine Reinigung und Befreiung und hilft mir, anderen zu helfen!“ Damit liegst Du immer richtig. Mach dir auch klar, dass das Problem früher nicht da war, dass es sich jetzt ständig verändert und dass es sich später wieder auflösen wird. Dann kannst Du es mit Abstand betrachten und Mitgefühl für diejenigen entwickeln, die so etwas ernst nehmen.

Comments are closed.