Wie kann man Träume auf dem Weg zur Erleuchtung verwenden?

Antwort von Lama Ole Nydahl:
Wenn man den Augenblick, in dem man weiss ,,dies ist ein Traum" festhält und dann immer weiter ausdehnt, dann kann man damit voll erleuchtet werden.

Wir haben Yogis, die sind im Traum und im Tiefschlaf voll erleuchtet worden. Vielleicht nicht sehr viele, aber es ist geschehen. Wenn man den Augenblick des Traumes erkennt und weiterführen kann in den Tag, dann schützt einen das und hält eine Menge Störgefühle weg.

Comments are closed.