Kann es sein, dass man in Träumen auch echte Belehrungen bekommt?

Antwort von Lama Ole Nydahl:
Der Lehrer, den du in deinen Träumen am meisten hörst oder siehst ist sehr, sehr wichtig für dich. Er ist wie dein Wurzellehrer, bei dem du die stärksten Erfahrung und zu dem du die stärkste Verbindung hast. Da ist es durchaus möglich, dass du dich mit seinem Kraftkreis verbindest, Wissen austauschst und tatsächlich etwas lernst.

Wenn du vom Lama träumst und ihr redet über Blumen oder trinkt Tee, kann es eine Art Öffnung des Unterbewussten sein. Und wenn du richtig viel spürst, bricht dann plötzlich eine neue Entwicklungsebene oder eine Aha-Erfahrung durch – das ist dann wirklicher Segen und du kannst Kraft, Energie und Wissen vom Lehrer bekommen.
Aber du darfst niemals nur auf Grundlage des Traumes handeln! Du musst immer zuerst schauen, ob es nicht etwa fett macht, unmoralisch ist oder gegen das Gesetz verstößt…
Du musst also checken, ob es mit der allgemeinen Welt zu vereinbaren ist. Also nicht aus dem Fenster springen ohne Fallschirm oder so etwas. Sondern die Infos schon mit dem gesunden Menschenverstand nachprüfen.

Comments are closed.