Um ein Problem zu lösen, muss ich doch erst mal das Problem verstehen. Wieso sagst du immer, der lösungsorientierte Ansatz sei besser als der problemorientierte?

Antwort von Lama Ole Nydahl:
Wenn man sich mit dem identifiziert, was man nicht kann, dann kann man letztendlich auch immer weniger und dadurch wird alles grau und langweilig im Leben. So kommt man in der Welt nicht weiter.

Identifiziert man sich aber mit dem, was man kann und springt in die Aufgaben rein, dann gibt es immer etwas zu tun, man schafft sich eine riesige lebendige Welt.

 

 

Comments are closed.