Kann man Ungeduld auch irgendwie sinnvoll nutzen?

Antwort von Lama Ole Nydahl:
Ich denke ja! Ich gebe dir ein Beispiel, wie ich mit Ungeduld umgehe. Ungeduld ist immer angenehm, wenn man wie beim Autofahren beim Drehzahlmesser in den grünen Zahlen ist.

In den niedrigen, den weißen Zahlen werden die Kolben zu hart geklopft, das ist nicht gut und kommt man in die roten Zahlen, dann reißt vielleicht der Schmierfilm. Es geht also darum, in den mittleren 2000 bis 6000 Umdrehungen zu bleiben.
Der Trick ist, immer gleichzeitig so viele Sachen zu tun zu haben, dass du in diesen Grenzen bleibst. Wenn die Menschen z.B. immer ganz viel von dir wollen, dann bist du völlig dabei. Wenn sie ein bisschen weniger nah sind, kannst du auch verschiedene praktische Sachen machen. Und sind sie gut mit sich selber beschäftigt, kannst du vielleicht dabei sein und trotzdem Briefe schreiben und die Verbindung mit den anderen halten. Wenn du dafür sorgst, dass du immer im grünen Bereich bleibst, nutzt du deine Ungeduld gut und sie wird zum Besten für alle.

Comments are closed.