Wenn man von einem Leben zum anderen geht, begegnet man dann den Leuten immer wieder, mit denen man mal eine Verbindung hatte ?

Antwort von Lama Ole Nydahl:
Ja, ich bin ganz sicher, dass Dinge, die wir früher gemeinsam getan, gesagt und gedacht haben, dazu führen, dass wir jetzt wieder miteinander in Verbindung kommen, und dass wir uns zusammen entwickeln.
Die meisten von uns haben ja etwas gemischte Sachen miteinander getan. Und deswegen sind die meisten Verhältnisse auch mal schwierig, mal schön.
Deswegen ist es so klug, den Leuten immer alles Gute zu wünschen, auch wenn die Verbindung schlecht ist. Denn wenn man ihnen alles Gute wünscht, dann muss man sie in künftigen Lebenszeiten nicht wiedersehen, sondern sie werden hoffentlich woanders glücklich. Oder sie kommen als Freunde zurück.
Auf dänisch würden wir vielleicht ,,Geisteshygiene” dazu sagen. Das Leben ist kurz, und mit zu vielen Leuten Ärger zu haben, das geht einfach nicht.  

Comments are closed.