Ist Karma Schicksal?

Antwort von Lama Ole Nydahl:
Nein. Es gibt manchmal Karma, dagegen kann man nichts tun. Aber es gibt auch diese Fälle, wo man daran arbeiten und etwas ändern kann.
Alles, was bis jetzt nicht geschehen ist, kann geändert werden. Ein Beispiel: Wenn dein Karma ist, nur sechzig Jahre alt zu werden und du änderst mit vierzig deine Kost, isst meinetwegen weniger Fleisch und mehr Vitamine, dann kannst du, weil das Lebenskarma von sechzig Jahren noch nicht abgeschlossen ist, weiterleben, bis du z.B. siebzig Jahre wirst.
Karma ist nicht Schicksal. Karma sind Tendenzen, und wenn man diese Tendenzen ändert, dann wird es zur Basis für etwas Anderes. Man kann die Sachen ständig ändern. Man ist nicht fest an etwas gebunden und kann nur so handeln. Es gibt Ursache und Wirkung, und man kann damit arbeiten.

Comments are closed.